Kreuz-Orange-29x29px
Autogenes Training

Beim autogenen Training handelt es sich um ein selbstsuggestives Entspannungsverfahren, das vor allem vegetative Funktionen beeinflusst.

Es kann relativ leicht erlernt werden und kann dann vom Patienten zu Hause selbständig angewandt werden. Es sind über einige Wochen mehrere Übungseinheiten pro Woche erforderlich, um eine nachhaltige Wirkung auf vegetative Funktionen zu erreichen.

Ziel der Behandlung ist das Erreichen einer körperlichen und seelischen Entspannung, so dass das allgemeine Wohlbefinden gebessert wird.